Strom aus Abwärme.

Mit unseren Kleinkraftwerken bieten wir Betreibern von Biogas-, Grubengas- und Deponie- gasanlagen sowie prozesstechnischen Industrieanlagen die Möglichkeit, einen Teil der bisher ungenutzten Abwärme in elektrischen Strom zu wandeln. Dies führt zu einer deutlichen Steigerung der Wirtschaftlichkeit der vorhandenen Anlage und trägt durch den Ersatz konventionell erzeugten Stroms zu einer Verminderung der CO₂-Emissionen bei.

 

Bei Integration unserer Kleinkraftwerke in nach Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geförderten Anlagen zur Stromerzeugung bezieht sich die Einspeisevergütung auch auf den zusätzlich erzeugten Strom. Alternativ ist eine Eigenstromproduktion verbunden mit einer Förderung nach dem KWK-Gesetz möglich.


   CRC Kleinkraftwerk 30 kW
Anlage

Unsere Dampfkraftwerke lassen sich problemlos in den Abgasstrang von BHKW integrieren, sie sind geeignet für kleinere und mittlere BHKW mit einer elektrischen Leistung ab ca. 400 kW. Am Kondensator steht bei Bedarf zusätzlich thermische Energie mit einer Temperatur von bis zu 90°C zur Verwendung in KWK-Prozessen zur Verfügung.